USS Indianapolis - Men of Courage

Action | USA 2016 | 130 Minuten

Regie: Mario Van Peebles

Am 30.6.1945 wurde das US-Kriegsschiff „Indianapolis“, das auf geheimer Mission die Atombombe für Hiroshima in den pazifischen Ozean transportierte, auf dem Rückweg von einem japanischen U-Boot versenkt. Der Großteil der über tausendköpfigen Besatzung überlebte den Untergang, musste sich aber ohne Wasser und Nahrung gefräßiger Haifische erwehren. Der eindrucksvolle Kriegsfilm will an das Schicksal der Mannschaft erinnern, vor allem an Kapitän Charles McVay, der sich nach Kriegsende vor einem Militärgericht verantworten musste. Die Spezialeffekte sind eher lausig, dennoch ist der Überlebenskampf im Wasser packend inszeniert. Im Finale weitet sich der auch darstellerisch überzeugende Actionfilm zur Parabel über die Unmenschlichkeit des Kriegs. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
USS INDIANAPOLIS: MEN OF COURAGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Mario Van Peebles
Buch
Cam Cannon · Richard Rionda Del Castro
Kamera
Andrzej Sekula
Musik
Laurent Eyquem
Schnitt
Robert A. Ferretti
Darsteller
Nicolas Cage (Captain McVay) · Tom Sizemore (McWhorter) · Thomas Jane (Lt. Adrian Marks) · Matt Lanter (Bama) · James Remar (Admiral Parnell)
Länge
130 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Kriegsfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches "Making Of" (30 Min.).

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
NewKSM (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren