Tatort - Ich töte niemand

Krimi | Deutschland 2018 | 88 Minuten

Regie: Max Färberböck

Der brutale Mord an zwei seit Jahren in Deutschland lebenden Libyern führt die Nürnberger Kommissare in die rechte Szene. Als ein Kollege unter mysteriösen Umständen stirbt und sich ein Zusammenhang mit dem Doppelmord herauskristallisiert, werden die Ermittler auch persönlich immer mehr von dem Fall gefordert. Suggestiv und höchst intensiv gefilmter (Fernseh-)Krimi, der die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers fordert. Dank großartiger Schauspieler und einem ungewöhnlichen Gespür für einfühlsame und auflockernd-komische Momente ein herausragender Beitrag zur „Tatort“-Reihe. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Max Färberböck
Buch
Max Färberböck · Catharina Schuchmann
Kamera
Felix Cramer
Musik
Richard Ruzicka
Schnitt
Vera van Appeldorn · Susanne Hartmann
Darsteller
Dagmar Manzel (Paula Ringelhahn) · Fabian Hinrichs (Felix Voss) · Eli Wasserscheid (Wanda Goldwasser) · Andreas Leopold Schadt (Sebastian Fleischer) · Matthias Egersdörfer (Michael Schatz)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren