Der Kurier (2018)

Thriller | USA 2018 | 90 Minuten

Regie: Jesper Ganslandt

Ein junger Pilot und früherer Soldat fliegt mit einer kleinen Cessna des Nachts im Auftrag eines Drogenkartells von den USA nach Mexiko, um dort eine dubiose Lieferung abzugeben. Auf die illegalen Aktivitäten hat er sich eingelassen, um seiner krebskranken Frau die dringend nötige Behandlung zu finanzieren. Doch unterwegs kommt es zu unerwarteten Komplikationen. Trotz eines guten Hauptdarstellers nimmt der kammerspielartige Thriller nie richtig Fahrt auf, weil Drehbuch und Inszenierung daran scheitern, sowohl psychologische als auch die äußeren Konflikte, in die die Figur gerät, spannend auszubauen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BEAST OF BURDEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Jesper Ganslandt
Buch
Adam Hoelzel
Kamera
Michael Barrett
Musik
Tim Jones
Schnitt
Sherwood Jones
Darsteller
Daniel Radcliffe (Sean) · Grace Gummer (Jen) · Pablo Schreiber (Bloom) · Robert Wisdom (Mallory) · David Joseph Martinez (Hernandez)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine enge räumliche Begrenzung ist für das Medium Film, das die Bewegung liebt, immer eine dramaturgische und visuelle Herausforderung – schwierig, aber mitunter sehr produktiv. Vor allem in so genannten „Kammerspielen“, die davon leben, Figuren wie in dramaturgischen Druckkammern aufeinander loszulassen, um in verdichteter Form Konflikte auszufechten. Aber auch in Suspense-Stoffen aus dem Thriller-, Horror- oder Survival-Genre kann ein begrenzter Aktionsradius Wunder wirken, man denke etwa an Alfred Hitchcocks Klassiker „Das Rettungsboot“ oder aus jüngerer Zeit an J.C. Chandors „All Is Lost“ oder Rodrigo Cor

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren