Drama | USA 2017 | 94 Minuten

Regie: William H. Macy

Ein 18-jähriger Junge, der an einem Herzfehler leidet und sich nicht aufregen darf, verliebt sich in eine sehr viel ältere Frau. Um sie zu beeindrucken, kauft er sich ein Motorrad und macht in schwarzer Lederjacke auf Marlon Brando. Doch dann taucht ein gewaltbereiter Ex der Angebeteten auf. Der unentschlossen zwischen Drama und Komödie schwankende Film nimmt die Themen vom Erwachsenwerden in der US-Provinz nicht ernst genug und verschenkt insbesondere das komische Potential des Stoffes. Auch in der Charakterzeichnung wirkt die Inszenierung ungenau und farblos. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
KRYSTAL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
William H. Macy
Buch
Will Aldis
Kamera
Adam Silver
Musik
Dan Romer
Schnitt
Ben Baudhuin
Darsteller
Rosario Dawson (Krystal Bryant) · Nick Robinson (Taylor Ogburn) · Tip "T.I." Harris (Willie) · Grant Gustin (Campbell Ogburn) · Felicity Huffman (Poppy Ogburn)
Länge
94 Minuten
Kinostart
18.10.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie

Die Geschichte eines herzkranken Jungen, der sich in eine viel ältere Frau verliebt und sie zu beeindrucken versucht, als unentschlossen zwischen Drama und Komödie schwankender Film.

Diskussion

Der US-amerikanische Schauspieler William H. Macy (Jahrgang 1950) blickt auf eine mehr als vier Jahrzehnte umspannende Karriere zurück. Mit präzisem Spiel und sensiblem Verständnis lotete er die Charakterzüge seiner mitunter abgründigen Figuren aus, etwa in „Homicide“ von David Mamet, „Magnolia“ von Paul Thomas Anderson oder unübertroffen in „Fargo“ von den Coen-Brüdern, wo er als biederer Autoverkäufer

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren