1918 - Aufstand der Matrosen

Dokumentarfilm | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Jens Becker

Doku-Drama über den Kieler Matrosenaufstand zum Ende des Ersten Weltkriegs im November 1918, der als Initialzündung für die Ausrufung der Weimarer Republik wenige Tage danach gilt. Informative Statements von Vertretern aus Politik und Seefahrt ergänzen sich mit reichlichem filmischen Archivmaterial und hervorragend integrierten und hochkarätig besetzten Spielszenen. In letzteren stehen wichtige Beteiligte an den Vorgängen im Zentrum, darunter ein aufrührerischer Matrose, der Gouverneur von Kiel und der MSPD-Reichstagsabgeordnete Gustav Noske. Unterhaltsamkeit und Wissensvermittlung werden durch die kluge Montage ungewöhnlich stimmig zusammengeführt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Jens Becker
Buch
Jens Becker
Kamera
Jürgen Rehberg
Musik
George Kochbeck
Schnitt
Angela Tippel
Darsteller
Lucas Prisor (Karl Artelt) · Henriette Confurius (Helene Hartung) · Alexander Finkenwirth (August Hartung) · Rainer Reiners (Gustav Noske) · Ernst Stötzner (Wilhelm Souchon)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm | Drama | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
absolutMEDIEN
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren