Homecoming

Drama | USA 2018 | 272 (Staffel 1, 10 Folgen) Minuten

Regie: Sam Esmail

Eine Frau arbeitet als Therapeutin in einer „Homecoming“ genannten privaten Einrichtung, in der traumatisierte US-Soldaten nach Kriegseinsätzen auf die Wiedereingliederung in die Zivilgesellschaft vorbereitet werden. Drei Jahre später spürt ein Ermittler des Verteidigungsministeriums Gerüchten nach, dass die geistige Genesung der Soldaten vielleicht nicht das einzige Ziel der Einrichtung war. Er kontaktiert dazu die zwischenzeitlich ausgeschiedene Therapeutin. Die zwischen Politthriller und Drama changierende Serie verquickt sehr geschickt zwei Zeitebenen und entwickelt das unselige Ineinander von Kriegsgrauen und wirtschaftlichen Interessen unprätentiös und geradlinig. (Die Serie ist seit 2.11. im englischen Original bei Amazon Prime zu sehen; eine deutsch synchronisierte Fassung gibt es im 22. Februar 2019) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOMECOMING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Sam Esmail
Buch
Micah Bloomberg · Eli Horowitz · Sam Esmail · Shannon Houston · Eric Simonson
Kamera
Tod Campbell
Schnitt
Rosanne Tan · Justin Krohn · Franklin Peterson · Zachary Dehm · Chris Guiral
Darsteller
Julia Roberts (Heidi Bergman) · Bobby Cannavale (Colin Belfast) · Stephan James (Walter Cruz) · Shea Whigham (Thomas Carrasco) · Alex Karpovsky (Craig)
Länge
272 (Staffel 1, 10 Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Serie
Diskussion

Eine Serie um Julia Roberts, die sich als Therapeutin um traumatisierte Soldaten kümmert - im Namen einer Einrichtung mit höchst dubiosen Zielen.

Lange vor Entdeckung des Internets und sehr lange vor Erfindung der Streaming-Dienste war Julia Roberts der größte weibliche Hollywod-Star. Ihren Ruhm hat sie mit romantischen Komödien begründet. Ihr Gesicht mit dem breiten, wie zum Lachen gemachten Mund strahlte die dazu perfekt passende Offenheit aus. In Thrillern war sie zwar auch immer mal wieder zu sehen, stand in Filmen wie „Der Feind in meinem Bett“ oder „Die Akte“ aber immer auf der Seite der „good guys“; die Rolle der Femme Fatale Catherine Tramell in „

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren