Abenteuer | USA 2018 | 114 Minuten

Regie: Travis Knight

Prequel zur fünfteiligen „Transformers“-Filmreihe. Nach einem Krieg auf dem Planeten Cybertron zwischen guten Autobots und bösen Decepticons flieht ein Soldat der Autobots auf die Erde, um hier eine Basis aufzubauen. Da seine Feinde und das US-Militär hinter ihm her sind, versteckt er sich in Gestalt eines gelben VW-Käfers auf einem Schrottplatz in einer kalifornischen Provinzstadt. Dort entdeckt eine 18-Jährige das Fahrzeug und macht es wieder fahrtüchtig. Unterhaltsame Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft mit zahlreichen popkulturellen Anspielungen auf die 1980er-Jahre. Im Gegensatz zu den Vorgängern sind die Actionsequenzen angenehm zurückgenommen; es überwiegen die komischen und anrührenden Momente. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BUMBLEBEE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Travis Knight
Buch
Christina Hodson
Kamera
Enrique Chediak
Musik
Dario Marianelli
Schnitt
Paul Rubell
Darsteller
Hailee Steinfeld (Charlie Watson) · John Cena (Agent Burns) · Megyn Price (Amber) · Pamela Adlon (Sally Watson) · Kenneth Choi (Ken)
Länge
114 Minuten
Kinostart
20.12.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Action | Familienfilm | Science-Fiction
Diskussion

Prequel zur „Transformers“-Filmreihe, in der eine unterhaltsame Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft eines Autobots und einer Jugendlichen mit zahlreichen popkulturellen Anspielungen auf die 1980er-Jahre erzählt wird.

Michael Bay hat als Regisseur wie als Produzent mit seinen fünf „Transformers“-Filmen ein ganz eigenes Universum geschaffen, das seine Herkunft aus Kinderspielzeug-Tagen zwar nicht leugnen konnte, mit der Militarisierung des Geschehens aber immer mehr zum ruppigen, gefühllosen Action-Overkill mutierte, der auf die Überwältigung der Sinne setzte und sich in seiner Gigantomanie gefiel. „Transformers 5“ leistete sich sogar einen Rückgriff auf das totgeglaubte Ritter-Genre, um die Mythen des modernen Horror- und Science-Fiction-Kinos mit denen des Abenteuerfilms zu verquicken.

An der Kinokasse hat sich das nicht gelohnt; „Transformers – The Last Knight“ fiel im Vergl

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren