Holmes und Watson

Detektivfilm | USA 2018 | 90 Minuten

Regie: Etan Cohen

Privatdetektiv Sherlock Holmes und sein Assistent Watson verzetteln sich auf den Spuren eines Attentäters, der die britische Königin Victoria umbringen will, in einem Sammelsurium überwiegend degoutanter Slapstick-Gags. Ein billig zusammengezimmertes, niveauloses Spektakel, in dem die Schauspieler als Protagonisten einer vermeintlichen Parodie auf Roman- und Filmklischees des überstrapazierten Genres missbraucht werden. Satirische Anspielungen auf die Gegenwart und der späte Umschlag in ein Musical können den Film nicht retten. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HOLMES & WATSON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Etan Cohen
Buch
Etan Cohen
Kamera
Oliver Wood
Musik
Christophe Beck · Mark Mothersbaugh
Schnitt
Erik Jessen · Dean Zimmerman
Darsteller
Will Ferrell (Holmes) · John C. Reilly (Watson) · Ralph Fiennes (Moriarty) · Lauren Lapkus (Millie) · Kelly MacDonald (Mrs. Hudson)
Länge
90 Minuten
Kinostart
07.02.2019
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Detektivfilm | Komödie | Krimi | Persiflage
Diskussion

Parodistisches Spektakel um den Privatdetektiv Sherlock Holmes und seinen Assistent Watson, die sich auf der Suche nach einem Attentäter, der die britische Königin Victoria töten will, in einem Sammelsurium degoutanter Slapstick-Gags verzetteln.

Slapstick-Komödien werden heutzutage nur noch nachgeäfft, nicht mehr neu erdacht. Wer sich „Holmes & Watson“ als Abendunterhaltung aussucht, sollte Verstand und Geschmack vorher an der Kinokasse hinterlegen. Charlie Chaplin und Harold Lloyd könnten kaum weiter entfernt sein; selbst im Vergleich zu Laurel & Hardy werden Will Ferrell und John C. Reilly<

Filmdienst Plus

Kommentar verfassen

Kommentieren