Kommissar Dupin - Bretonische Geheimnisse

Krimi | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Jan Georg Schütte

Beim Besuch eines Waldes, der als ein Ursprungsort der Artus-Sage in Anspruch genommen wird, wird Kommissar Dupin mit dem Mord an einem Mann konfrontiert, der sich den Schutz des Waldes gegen einen Investor auf die Fahnen geschrieben hatte. Weitere Todesfälle rücken die Gruppe der Artus-Forscher und ihre Gegenspieler mehr und mehr ins Zwielicht. Passable Fortsetzung einer gestalterisch ambitionierten Krimi-Reihe, der es im Vergleich zu den Vorgängerfilmen an Atmosphäre und glaubwürdigen Figuren gebricht. Annehmbar als anspruchslose Unterhaltung, aber ohne Spannung und fahrlässig im Umgang mit dem reizvollen Artus-Motiv. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Jan Georg Schütte
Buch
Eckhard Vollmar
Kamera
Hendrik A. Kley
Musik
Fabian Römer · Steffen Kaltschmid
Schnitt
Philipp Stahl
Darsteller
Pasquale Aleardi (Georges Dupin) · Jan Georg Schütte (Kadeg) · Christina Hecke (Claire) · Annika Blendl (Nolwenn) · Lisa Bitter (Adeline Terrier)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren