Once Again - Eine Liebe in Mumbai

Drama | Deutschland/Österreich/Indien 2018 | 101 Minuten

Regie: Kanwal Sethi

Ein berühmter, seit kurzem geschiedener Filmstar bestellt während der Dreharbeiten in Mumbai bei einer verwitweten Köchin jeden Tag telefonisch sein Abendessen. Als die Telefonate immer länger dauern, schlägt der Schauspieler ein Treffen vor. Die melancholische Liebesgeschichte benennt die sozialen und wirtschaftlichen Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht explizit, sondern überlässt es dem Zuschauer, Antworten zu finden. In den Bildern der nächtlichen Großstadt elegant und aufregend inszeniert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ONCE AGAIN
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Indien
Produktionsjahr
2018
Regie
Kanwal Sethi
Buch
Kanwal Sethi
Kamera
Eeshit Narain · Conrad Lobst
Musik
Talvin Singh · Georg Siebert
Schnitt
Anja Siemens
Darsteller
Neeraj Kabi (Amar) · Shefali Shah (Tara) · Bidita Bag (Mira) · Rasika Dugal (Sapna) · Priyanshu Painyuli (Dev)
Länge
101 Minuten
Kinostart
16.05.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Liebesfilm
Diskussion

Melancholischer Liebesfilm über einen berühmten Schauspieler und eine Köchin aus Mumbai, die eine tiefe Seelenverwandtschaft zueinander empfinden.

Eine riesige Stadt, ein Mann und eine Frau. Was im Bollywood-Film meistens so glatt aufgeht, weil zwei schöne Menschen von Beginn an um ihre Zuneigung wissen und sich nach vielen Hindernissen und tänzerischen Zwischenspielen am Ende in die Arme schließen, ist im indischen Arthouse-Kino nicht ganz so einfach.

In „Once Again“ von Kanwal Sethi steht Tara im Mittelpunkt, eine Witwe Ende 40 und Mutter zweier erwachsener Kinder. In Mumbai führt sie ein kleines Restaurant. Man sieht ihr dabei zu, wie sie Gem&

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren