Wenn Frauen ausziehen

Komödie | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Matthias Tiefenbacher

Als ein kleines bayerisches Dorf die Aufmerksamkeit eines Investors erregt, sind die Frauen hell begeistert. Einige der Männer allerdings sperren sich gegen den Verkauf der Grundstücke, sodass ihre Frauen zu harten Bandagen greifen: Um ihre störrischen Partner umzustimmen, brechen sie einen Haushalts- und Sexstreik vom Zaun. Plumper und witzloser Versuch, den antiken „Lysistrata“-Stoff in eine deftige bayerische (Fernseh-)Komödie zu übertragen. Die Möchtegern-Satire bleibt in einfachsten Geschlechterklischees stecken und setzt auf albernen Klamauk und Verzerrungen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Matthias Tiefenbacher
Buch
Christian Jeltsch
Kamera
Hanno Lentz · Roman Schauerte
Musik
Andreas Schäfer · Biber Gullatz
Schnitt
Horst Reiter
Darsteller
Anna Maria Mühe (Paula) · Max von Thun (Max) · Friedrich von Thun (Alfons) · Anne Schäfer (Regina) · Sophie von Kessel (Marie)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren