Jeanne d'Arc

Drama | Frankreich 2019 | 137 Minuten

Regie: Bruno Dumont

Im zweiten Teil einer eigenwilligen filmischen Annäherung an Jeanne d’Arc reihen sich Stationen aus dem Krieg mit den Engländern und dem kirchlichen Prozess gegen das als Ketzerin beschuldigte Mädchen aneinander. Im Plot anderen Werken über die französische Nationalheilige nahe, hebt sich der Film durch seine formale Gestaltung ab. Ein ausgefeilter Einsatz von Musical-Elementen, Theatralität und eine antihistorische Herangehensweise zielen darauf, die Möglichkeiten des Kinos auszuloten. Gelungene und eher missglückte Einfälle halten sich dabei die Waage, doch stößt der Film durchaus zu einer profunden Auseinandersetzung mit der Hauptfigur vor. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
JEANNE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Bruno Dumont
Buch
Bruno Dumont
Kamera
David Chambille
Musik
Christophe
Schnitt
Basile Belkhiri · Bruno Dumont
Darsteller
Lise Leplat Prudhomme (Jeanne d'Arc) · Fabrice Luchini (Karl II.) · Jean-François Causeret (Monseigneur Pierre Cauchon) · Daniel Dienne (Thomas de Courcelles) · Fabien Fenet (Maître Nicolas, der Vogelfänger)
Länge
137 Minuten
Kinostart
02.01.2020
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm | Literaturverfilmung

Im zweiten Teil einer eigenwilligen filmischen Annäherung an Jeanne d’Arc reihen sich Stationen aus dem Krieg mit den Engländern und dem kirchlichen Prozess gegen das als Ketzerin beschuldigte Mädchen aneinander.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren