Die perfekte Kandidatin

Drama | Saudi-Arabien/Deutschland 2019 | 101 Minuten

Regie: Haifaa Al-Mansour

Ein Film über den langsamen Wandel Saudi-Arabiens hin zu mehr Liberalität, festgemacht am Porträt einer kämpferischen Frau. Eine junge Ärztin, die immer wieder an die Grenzen stößt, die Frauen in ihrem Land gesetzt sind, gerät zunächst mehr aus Zufall, dann mit wachsendem Engagement in die Lage, als Kandidatin in einer Lokalwahl anzutreten, und leistet damit öffentlich Widerstand gegen frauenfeindliche Traditionen. Während sie zusammen mit ihrer Schwester eine Wahlkampagne organisiert, tritt ihr Vater, ein Musiker, zusammen mit seiner Musikgruppe im Zuge des kulturpolitischen Tauwetters eine Tournee an. Ein trotz aller Widrigkeiten, die den Figuren begegnen, von Optimismus getragenes Drama, das von den Hoffnungen einer saudi-arabischen Mittelschichtsfamilie auf den gesellschaftlichen Transformationsprozess des Landes erzählt und dies stimmig verbindet mit einer Hommage auf Saudi-Arabiens lange unterdrückte musikalische und allgemein künstlerische Traditionen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE PERFECT CANDIDATE
Produktionsland
Saudi-Arabien/Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Haifaa Al-Mansour
Buch
Haifaa Al-Mansour · Brad Niemann
Kamera
Patrick Orth
Musik
Volker Bertelmann
Schnitt
Andreas Wodraschke
Darsteller
Mila Al Zahrani (Maryam) · Khalid Abdulraheem (Abdulaziz) · Dhay (Selma) · Nora Al Awadh (Sara) · Shafi Al Harthy (Mohammed)
Länge
101 Minuten
Kinostart
12.03.2020
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren