Die Ungewollten - Die Irrfahrt der St. Louis

Drama | Deutschland 2019 | 88 Minuten

Regie: Ben von Grafenstein

Im Mai 1939 verlässt ein Passagierschiff mit 900 jüdischen Flüchtlingen Nazi-Deutschland Richtung Kuba, der Inselstaat erkennt jedoch deren Visa nicht an. Während der Kapitän gegen die Order seiner Gesellschaft versucht, eine Lösung für die Passagiere zu finden, macht sich unter diesen Panik angesichts der drohenden Rückkehr nach Deutschland breit. Sorgfältig aufgebautes Historiendrama um die vielbeachtete Odyssee der „St. Louis“, die packend die Ungewissheit von Schiffsmannschaft wie Flüchtlingen über den Ausgang vermittelt. Hochpräzise Darsteller und eine klug dosierte Dramaturgie vermitteln die angespannte und komplexe Lage, was Interviews mit damaligen Passagieren stimmig ergänzen. Zudem ist der Film angesichts von menschenverachtenden Tendenzen in aktuellen Flüchtlingskrisen eine eindringliche Mahnung für Mitgefühl. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Ben von Grafenstein
Buch
Susanne Beck · Thomas Eifler
Kamera
Raphael Beinder
Musik
André Feldhaus
Schnitt
Alex Murygin · Ben von Grafenstein
Darsteller
Ulrich Noethen (Kapitän Gustav Schröder) · Britta Hammelstein (Martha Stern) · Johannes Kienast (Klaus Ostermeyer) · Florian Panzner (Otto Hendrich) · Golo Euler (Walter Stern)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren