Stumme Schreie (2019)

Drama | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Johannes Fabrick

Eine junge Ärztin wird in einem Institut für Rechtsmedizin mit Fällen von ihren Eltern misshandelter Kinder konfrontiert und reagiert entsetzt auf die Schwierigkeiten, die Schuldigen zur Verantwortung zu ziehen. Ein toter Säugling lässt sie endgültig ihre berufliche Zurückhaltung vergessen und eigene Nachforschungen betreiben. Aufwühlendes Sozialdrama nach wahren Fällen, das auf die in Deutschland oft verschwiegene Gewalt gegen Kinder innerhalb von Familien aufmerksam machen will. Dabei gerät der Film streckenweise didaktisch und papieren, bleibt in seinen aufklärerischen Absichten aber stets der Wirklichkeitsnähe verpflichtet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Johannes Fabrick
Buch
Thorsten Näter
Kamera
Helmut Prinat
Musik
Annette Focks
Schnitt
Simon Blasi
Darsteller
Natalia Belitski (Jana Friedrich) · Juergen Maurer (Prof. Bremer) · Hanna Hilsdorf (Nicole Binder) · Julius Nitschkoff (Ronnie) · Till Patz (Jason Binder)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren