Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 97 Minuten

Regie: Anna Koch

Im Mittleren Westen der USA träumen vier Mädchen zwischen 9 und 17 Jahren unabhängig voneinander davon, Cowgirls zu werden und in der männlich dominierten Rodeo-Welt aufzusteigen. Die impressionistische Milieustudie aus den ländlichen Gebieten der Vereinigten Staaten stellt Bewohner einer Welt vor, die durch Vertrauen auf Gott und den amerikanischen Traum sowie ausgeprägte konservative Rollenbilder bestimmt wird. Durch seine sorgfältige Beobachtung vermittelt der nicht wertende Film eindrücklich jene Geisteshaltungen, die für die konservativen Entwicklungen in den USA höchst aufschlussreich sind. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Anna Koch · Julia Lemke
Buch
Anna Koch · Julia Lemke
Kamera
Julia Lemke
Musik
Peta Devlin · Thomas Wenzel · Paul Eisenach
Schnitt
Carlotta Kittel
Länge
97 Minuten
Kinostart
29.10.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Impressionistische Milieustudie über vier Mädchen in der US-Provinz, deren Lebensträume auf eine Karriere als Cowgirl oder Rodeo-Reiterin ausgerichtet sind.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren