Das Parfum von Yvonne

Liebesfilm | Frankreich 1994 | 89 Minuten

Regie: Patrice Leconte

Während der Sommerfrische in einem französischen Luxushotel umweit der schweizerischen Grenze begegnen sich Ende der 50er Jahre ein verträumter junger Mann, der sich der Einberufung zum Militär entzieht, eine attraktive junge Schauspielerin, die vom Kinoruhm träumt, und ihr väterlicher Begleiter, ein homosexueller, leicht exzentrischer Arzt. Die drei verwickeln sich in einen melancholischen Liebesreigen, der in ambivalenter Offenheit endet. Mehr an Stimmungen als an der Handlung interessiert, schafft der atmosphärisch reizvolle Film mit eigenwilligem Erzählrhythmus ein Flair von eleganter Noblesse mit einem Schuß Morbidität und Erotik; er verliert sich gelegentlich aber in zu viel Pathos und Schönheit. (Auch O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PARFUM D'YVONNE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1994
Regie
Patrice Leconte
Buch
Patrice Leconte
Kamera
Eduardo Serra
Musik
Pascal Estève
Schnitt
Joëlle Hache
Darsteller
Jean-Pierre Marielle (Réne Meinthe) · Hippolyte Girardot (Victor) · Sandra Majani (Yvonne) · Richard Bohringer (Yvonnes Onkel) · Paul Guers (Daniel Hendrickx)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren