Die wilde Barbara

Liebesfilm | CSR 1949 | 73 Minuten

Regie: Vladimír Cech

Die Liebesgeschichte eines jungen Mädchens, das von der abergläubischen Bevölkerung eines böhmischen Bergdorfes mit Haß und Mißgunst verfolgt wird. Stark melodramatischer, künstlerisch schwacher Film, der sich bedeutungsschwanger gibt, letztlich jedoch eine "Gartenlaube"-Geschichte erzählt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DIVA BARBARA
Produktionsland
CSR
Produktionsjahr
1949
Regie
Vladimír Cech
Buch
Vladimír Cech · D.C. Faltis · Miloslava Prikrylová
Kamera
Václav Hanus
Musik
Dalibor C. Vackár
Darsteller
Vlasta Fialová (Barbara (Bara)) · Robert Vrchota (Jäger) · Jana Dítetová (Elischka) · Gustav Hilmar (Dorfschulze) · Jaroslav Vojta (Pfarrer)
Länge
73 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren