Niemals Selten Manchmal Immer

Drama | USA 2019 | 102 Minuten

Regie: Eliza Hittman

Eine 17-Jährige aus dem ländlichen Pennsylvania wird ungewollt schwanger und sieht schnell keine andere Option mehr als eine Abtreibung. Da dies in ihrer Heimat ohne Erlaubnis der Eltern nicht möglich ist, bricht sie heimlich mit einer Kusine nach New York auf, wo ihr Plan aber durch finanzielle und andere Fehleinschätzungen erschwert wird. In seiner Haltung unmissverständliches Drama, das die prüde Bigotterie einer rückwärtsgewandten Gesellschaft anklagt und männliche Grenzüberschreitungen als alltäglich vorführt. Dem harten Schicksal der jungen Frauen setzt der Film kleine Gesten der Anteilnahme entgegen, die eine wachsende Selbstermächtigung bedeuten sollen. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NEVER RARELY SOMETIMES ALWAYS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Eliza Hittman
Buch
Eliza Hittman
Kamera
Hélène Louvart
Musik
Julia Holter
Schnitt
Scott Cummings
Darsteller
Sidney Flanigan (Autumn) · Talia Ryder (Skylar) · Théodore Pellerin (Jasper) · Ryan Eggold (Ted) · Sharon Van Etten (Mutter)
Länge
102 Minuten
Kinostart
01.10.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Minimalistisches Drama um eine ungewollt schwangere 17-Jährige aus Pennsylvania, die in New York eine Abtreibung durchführen lassen will.

Diskussion

Kommentieren