Drama | Deutschland 2019 | 92 Minuten

Regie: Faraz Shariat

Ein junger Deutscher mit iranischen Wurzeln muss in einer Flüchtlingsunterkunft Sozialstunden ableisten. Dort freundet er sich mit einer Iranerin an und verliebt sich in deren Bruder. Der Film verwebt autobiografische Erfahrungen, popkulturelle Versatzstücke und einfühlsam geschilderte Begegnungen zu einer rauschhaften Erzählung jenseits bekannter Erzählmuster von Flucht und Diskriminierung. Als eine Art post-migrantisches Popcornkino entwickelt er einen beträchtlichen Sog. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FUTUR DREI
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Faraz Shariat
Buch
Faraz Shariat · Paulina Lorenz
Kamera
Simon Vu
Musik
Jakob Hüffell · Säye Skye · Jan Günther
Schnitt
Friederike Hohmuth
Darsteller
Benjamin Radjaipour (Parvis) · Banafshe Hourmazdi (Banafshe Arezu) · Eidin Jalali (Amon) · Jürgen Vogel (Jan) · Maryam Zaree (Mina)
Länge
92 Minuten
Kinostart
24.09.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber
DVD kaufen

Rauschhaftes Drama um einen jungen Mann mit iranischen Wurzeln, der in einem Flüchtlingsheim Sozialstunden ableisten muss, sich mit einer Migrantin anfreundet und in deren Bruder verliebt.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren