Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Drama | Niederlande/Deutschland 2019 | 84 Minuten

Regie: Steven Wouterlood

Ein melancholischer Junge, der sehr mit der Endlichkeit des menschlichen Daseins beschäftigt ist, freundet sich im Urlaub auf einer holländischen Insel mit einem älteren, quirligen Mädchen an, das seinen fremden Vater, der von der Existenz seiner Tochter nichts weiß, ans Meer lockt und kennenlernen möchte. Der lebhafte Jugendfilm über die Freundschaft zweier gegensätzlicher Charaktere hebt vor allem auf die Entwicklung des Knaben ab, der sich einen Schritt weit mehr dem Leben zuwendet. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
MIJN BIJZONDER RARE WEEK MET TESS
Produktionsland
Niederlande/Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Steven Wouterlood
Buch
Laura van Dijk
Kamera
Sal Kroonenberg
Musik
Franziska Henke
Schnitt
Christine Houbiers
Darsteller
Sonny Coops van Utteren (Sam) · Josephine Arendsen (Tess) · Julian Ras (Jore) · Tjebbo Gerritsma (Sams Vater) · Suzan Boogaerdt (Sams Mutter)
Länge
84 Minuten
Kinostart
03.09.2020
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Drama | Familienfilm | Jugendfilm | Komödie | Literaturverfilmung

Ein stiller Junge, der über den Tod nachgrübelt, und ein aufgedrehtes Mädchen, das seinen fremden Vater bezirzen will, freunden sich während der Sommerferien miteinander an.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren