Mrs. Taylor's Singing Club

Drama | Großbritannien 2019 | 112 Minuten

Regie: Peter Cattaneo

Eine hochnäsige Offiziersgattin gründet auf einer Militärbasis mit weiteren Soldatenfrauen einen Chor, nachdem ihre Männer zu einem sechsmonatigen Auslandsdienst nach Afghanistan abkommandiert wurden. Dabei gerät sie mit einer aufgeweckten Sängerin in Konflikt, die nicht nur einen besseren Draht zu den Frauen hat, sondern auch lieber spritzige Popsongs statt klassischem Liedgut singen will. Nach wahren Begebenheiten folgt der Film so vorhersehbar wie überraschungslos den Konventionen des Chorfilms. Störend wirkt auch der übertriebene Antagonismus der beiden Hauptfiguren, die nur extreme Stereotypen verkörpern. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MRS. TAYLOR'S SINGING CLUB
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2019
Regie
Peter Cattaneo
Buch
Rosanne Flynn · Rachel Tunnard
Kamera
Hubert Taczanowski
Musik
Lorne Balfe
Schnitt
Lesley Walker · Anne Sopel
Darsteller
Kristin Scott Thomas (Kate Taylor) · Sharon Horgan (Lisa) · Greg Wise (Richard Taylor) · Jason Flemyng (Crooks) · Emma Lowndes (Annie)
Länge
112 Minuten
Kinostart
15.10.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Leonine (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Leonine (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Zwei Ehefrauen englischer Soldaten, deren Männer nach Afghanistan abkommandiert sind, geraten sich bei der Organisation eines Chors in die Haare.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren