Space Dogs (2019)

Dokumentarfilm | Deutschland/Österreich 2019 | 91 Minuten

Regie: Elsa Kremser

Die Straßenhündin Laika war das erste Lebewesen, das vom Weltall aus auf die Erde blickte. Der essayistische Dokumentarfilm denkt Laikas Geschichte, die mit dem qualvollen Hitzetod in ihrer Raumkapsel zu Ende ging, als einen melancholischen Mythos weiter. Archivbilder vom Training anderer Weltraumhunde und Aufnahmen von ihren Nachfahren in den Straßen von Moskau vermengen sich zu einer faszinierenden Erforschung der Conditio humana aus der Perspektive von Lebewesen, die in ihrem Schatten leben. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Elsa Kremser · Levin Peter
Buch
Elsa Kremser · Levin Peter
Kamera
Yunus Roy Imer
Musik
John Gürtler
Schnitt
Stephan Bechinger · Jan Soldat
Länge
91 Minuten
Kinostart
24.09.2020
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Essayistischer Dokumentarfilm, der auf den Spuren der Weltraumhündin Laika dem Mythos ihres Ruhms und den mit ihm verknüpften Ideen der Menschen nachgeht.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren