Curveball - Wir machen die Wahrheit

Komödie | Deutschland 2020 | 109 Minuten

Regie: Johannes Naber

Anfang 2000 wendet sich ein Asylbewerber an den Bundesnachrichtendienst und behauptet, im Irak an der Herstellung von Anthrax beteiligt gewesen zu sein. Aus einer Mischung aus Minderwertigkeitsgefühlen, Paranoia und blindem Stolz macht die unglaubwürdige Behauptung die Runde und dient der USA schließlich als Grund für ihren Kriegszug 2003 gegen den Irak. In knappen, scharfen Dialogen, mit trockenen Slapstick-Anflügen und einem melancholisch grundierten schwarzen Humor verwandelt der Film die reale Geschichte in ein modernes Trauerspiel, in dem Geltungsdrang und gekränkte Eitelkeiten die große Weltpolitik bewegen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Johannes Naber
Buch
Oliver Keidel · Johannes Naber
Kamera
Sten Mende
Musik
Johannes Naber
Schnitt
Anne Jünemann
Darsteller
Sebastian Blomberg (Wolf) · Dar Salim (Rafid Alwan) · Virginia Kull (Leslie) · Michael Wittenborn (Retzlaff) · Thorsten Merten (Schatz)
Länge
109 Minuten
Kinostart
22.04.2021
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi | Thriller

Schwarzhumorige Geheimdienst-Farce um einen deutschen Biowaffen-Spezialisten, der auf die Falschaussage eines Asylbewerbers hereinfällt und nicht verhindern kann, dass die USA im Jahr 2003 damit den Irakkrieg rechtfertigen.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren