Drama | Japan 2020 | 115 Minuten

Regie: Kiyoshi Kurosawa

Während sich 1940 in Japan die antiwestlichen Töne verschärfen, findet eine Filmschauspielerin heraus, dass ihr Mann, ein Stoffhändler mit internationalen Verbindungen, Beweise für japanische Kriegsverbrechen in der Mandschurei besitzt und diese ins Ausland schaffen will. Das Paar rückt durch das Unternehmen enger zusammen, doch der erfolgreichen Durchführung des Plans scheint der Argwohn eines in die Frau verliebten Polizisten entgegenzustehen. Stilsicherer Agententhriller, der ein geschicktes Spiel um Schein und Sein entfaltet und die Frage nach Treue oder Verrat in hervorragend interpretierten Figuren verhandelt. Auf einer weiteren Ebene ruft der Film ebenso elegant die Muster klassischer japanischer Melodramen auf. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SPY NO TSUMA
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
2020
Regie
Kiyoshi Kurosawa
Buch
Ryûsuke Hamaguchi · Kiyoshi Kurosawa · Tadashi Nohara
Kamera
Tatsunosuke Sasaki
Musik
Ryosuke Nagaoka
Schnitt
Hidemi Lee
Darsteller
Yu Aoi (Satoko Fukuhara) · Issey Takahashi (Yusaku Fukuhara) · Hyunri (Hiroko Kusakabe) · Masahiro Higashide (Yasuharu Tsumori) · Yuri Tsunematsu (Komako)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren