Killing Mike

Krimi | Dänemark/Deutschland 2019 | Minuten

Regie: Søren Balle

Seit sein Sohn vom Dorf-Schläger Mike überfahren wurde, hegt ein Arzt einen bitteren Groll, weil er - mit gutem Grund - sicher ist, dass es sich nicht um einen Unfall, sondern eine absichtliche Tötung handelte. Da Mike ungestraft davon kommt, sinnt er selbst auf Rache und findet darin in dem kleinen Ort mehrere Verbündete, die sich Mike mit seiner brutalen und sadistischen Art ebenfalls zu Feinden gemacht hat. Gemeinsam wird ein Mordkomplott geschmiedet, dessen Umsetzung sich allerdings als schwierig erweist und diverse innere Abgründe bloßlegt. Eine skandinavische Dorfkrimi-Serie, deren Erzählprämissen zwar etwas konstruiert wirken und mitunter die Logik strapazieren; gut konturierte Figuren und eine atmosphärische Isnzenirung sorgen aber trotzdem für Spannung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FRED TIL LANDS
Produktionsland
Dänemark/Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Søren Balle · Louise Friedberg · Martin de Thurah
Buch
Cristian Torpe · Marie Østerbye
Kamera
Martin Munch · Lars Reinholdt · Marcel Zyskind
Musik
Colin Stetson
Schnitt
Sofie Marie Kristensen · Martin Schade
Darsteller
Morten Hee Andersen (Mike) · Sylvester Byder (Kasper) · Claus Riis Østergaard (Peter) · Lene Maria Christensen (Bibi) · Mads Rømer (John)
Länge
Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Serie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren