Tito and the Birds

Animation | Brasilien 2019 | 73 Minuten

Regie: Gabriel Bitar

In einer brasilianischen Großstadt bricht eine Angst-Epidemie aus, in deren Zuge sich Menschen in Steine verwandeln. Gemeinsam mit zwei Freunden macht sich ein Junge auf die Suche nach einem Gegenmittel. Die Reise führt ihn nicht nur zu seinem Vater, der die Familie vor Jahren verlassen hat, sondern auch zum mysteriösen Gesang der Tauben. Wagemutig mischt der brasilianische Animationsfilm die Ästhetik der Ölmalerei und die Stilmittel des Expressionismus mit einem dystopischen Setting, richtet sich aber trotzdem an ein junges Publikum. In ausdrucksstarken Bildern führt er vor Augen, wie Angst Menschen einschränkt, wobei der Film dabei vor allem die Rolle propagandistischer Medien und autokratischer Strukturen kritisiert. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
TITO E OS PÁSSAROS
Produktionsland
Brasilien
Produktionsjahr
2019
Regie
Gabriel Bitar · André Catoto · Gustavo Steinberg
Buch
Eduardo Benaim · Gustavo Steinberg
Musik
Ruben Feffer · Gustavo Kurlat
Schnitt
Vânia Debs · Thiago Ozelami
Länge
73 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 10.
Genre
Animation | Coming-of-Age-Film | Drama

Ausdrucksstarker Animationsfilm um einen brasilianischen Jungen, der nach einem Mittel gegen die Angst sucht, die sich in seiner Gesellschaft epidemisch breitmacht.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren