Kater Lampe

Arbeiterfilm | DDR 1967 | 98 Minuten

Regie: Wolfgang Luderer

Im Kampf der Dorfbevölkerung, die mit Holzschnitzarbeiten ihren kargen Unterhalt verdient, mit den reichen Händler, sorgt das Verschwinden eines legendären Katers für den Sieg der einfallsreichen Arbeiter. Sozialkritischer Fernsehfilm, angesiedelt im Erzgebirge des Jahres 1902.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1967
Regie
Wolfgang Luderer
Buch
Wolfgang Luderer
Kamera
Rolf Sohre
Musik
Lothar Seyfarth
Schnitt
Ilse Peters
Darsteller
Günter Naumann (Neumerkel, Schnitzergeselle) · Rudolf Ulrich (Schönherr, Schnitzermeister) · Sieglinde Grunwald (seine Frau) · Kurt Steingraf (Ermischer, Gemeindevorsteher) · Helga Göring (seine Frau)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Genre
Arbeiterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren