Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss

Drama | USA 1978 | 414 (135/90/88/101) BD: 424 Minuten

Regie: Marvin J. Chomsky

Das umfängliche amerikanische "Doku-Drama" über das Schicksal der jüdischen Familie Weiss umreißt im Rahmen einer melodramatisch übersteigerten Trivial-Serie die Vernichtung der europäischen Juden im "Dritten Reich" in Form einer Familientragödie, angereichert mit Dokumentarmaterial aus der Zeit. Der routiniert inszenierte, eindringlich gespielte Fernsehfilm folgt den üblichen Klischees einer fernsehüblichen "Seifenoper", sorgte jedoch durch seine geschickt lancierte Emotionalisierung weltweit für Betroffenheit. Hierzulande löste er Diskussionen und Verunsicherungen darüber aus, wie man grundsätzlich eine kritische Aufarbeitung der "unbewältigten Vergangenheit" des Dritten Reiches und des Holocausts leisten könne. Bei allen begründeten Einwänden machte "Holocaust" deutlich, daß das Thema "Nationalsozialismus" durchaus auch Gegenstand einer formal weniger ambitionierten, möglicherweise sogar trivialen Form sein kann, wenn die damit einhergehenden pädagogischen Absichten eine entsprechend präzise und vertiefende Aufarbeitung erfahren. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
HOLOCAUST
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1978
Regie
Marvin J. Chomsky
Buch
Gerald Green
Kamera
Brian West
Musik
Morton Gould
Schnitt
Robert M. Reitano · Stephen A. Rotter · Alan Heim · Craig McKay · Brian Smedley-Aston
Darsteller
Fritz Weaver (Dr. Josef Weiss) · Rosemary Harris (Berta Palitz-Weiss) · Blanche Baker (Anna Weiss) · Joseph Bottoms (Rudi Weiss) · Sam Wanamaker (Moses Weiss)
Länge
414 (135/90/88/101) BD: 424 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Drama | Historienfilm

Heimkino

Die BD enthält den etwa 10-minütigen Epilog der Serie (OmU), der im deutschen Fernsehen nicht gezeigt wurde.

Verleih DVD
Polyband (FF, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Polyband (16:9, 1.78:1, dts-HDMA Mono engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Kommentieren