Aus nächster Nähe

Liebesfilm | USA 1996 | 124 Minuten

Regie: Jon Avnet

Der Aufstieg eines Mädchens aus der Provinz zur beliebten Nachrichtensprecherin und die bittersüße Beziehung zu ihrem Chef. Eine vollsynthetische Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des nur an der Oberfläche erfaßten Fernsehmilieus. Für die Reißbrett-Konstruktion der Story entschädigt das stimmige Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UP CLOSE AND PERSONAL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Jon Avnet
Buch
Joan Didion · John Gregory Dunne
Kamera
Karl Walter Lindenlaub
Musik
Thomas Newman
Schnitt
Debra Neil-Fisher
Darsteller
Robert Redford (Warren Justice) · Michelle Pfeiffer (Tally Atwater) · Stockard Channing (Marcia McGrath) · Joe Mantegna (Bucky Terranova) · Kate Nelligan (Joanna Kennelly)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm

Heimkino

Verleih DVD
VCL (2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Erinnern Sie sich einer der drei Versionen von "A Star Is Born" (fd 3792, 20 670, 23 684), jener Geschichte vom Aufstieg einer Sängerin und dem gleichzeitigen langsamen Verlöschen ihres berühmten Ehemanns? Kein Wunder, daß "A Star Is Born" beim Ansehen dieses Films in Erinnerung kommt, denn die Autoren Joan Didion und John Gregory Dunne hatten den klassischen Stoff schon für Barbra Streisand verhunzt. Diesmal waren sie aufgefordert, die Lebensgeschichte der populärsten amerikanischen Nachrichtensprecherin Jessica Savitch in ein Filmmanuskript zu übersetzen. Doch deren Kokainsucht und tragisches Ende schienen ihnen wohl nicht publikumsfreundlich genug zu sein, und so läßt sich sechs Jahre nach dem Beginn des Unternehmens und 30 (!) Drehbuchfassungen später vom Schicksal der Jessica Savitch nichts mehr wiederfinden. Dafür um so mehr aus "A Star Is B

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren