Das Glas Wasser (1960)

Komödie | BR Deutschland 1960 | 83 Minuten

Regie: Helmut Käutner

Eine Hofintrige im alten England (1710) nach dem gleichnamigen Lustspiel: Die Gattin des führenden Militärpolitikers Marlborough, die schwache Königin, ein listiger Zeitungsverleger der Opposition und ein bedrängtes Liebespaar bestreiten das scherzhafte Ränkespiel, das auf das Stichwort "Ein Glas Wasser!" der Königin zu ihrem Traumgeliebten verhelfen und den Sturz der Marlborough-Politik einleiten soll. Als ironisch geformte Theateraufführung mit glänzender Spiel- und eleganter Regiekunst bereitet der heiter-stilisierte Film ein ungetrübtes Vergnügen. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1960
Regie
Helmut Käutner
Buch
Helmut Käutner · Willibald Eser
Kamera
Günther Anders
Musik
Bernhard Eichhorn · Roland Sonder-Mahnken
Schnitt
Klaus Dudenhöfer
Darsteller
Gustaf Gründgens (Henry St. John) · Hilde Krahl (Lady Churchill) · Liselotte Pulver (Königin Anne) · Sabine Sinjen (Abigail) · Rudolf Forster (Marquis de Torcy)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren