Gastmahl der Liebe

Dokumentarfilm | Italien 1963 | 90 Minuten

Regie: Pier Paolo Pasolini

1963 befragte Pier Paolo Pasolini Menschen in ganz Italien nach ihrem Verhältnis zu Liebe, Erotik und Sexualität, nach Konventionen, Normen und Moral. Ihre Äußerungen diskutierte er mit Intellektuellen wie Alberto Moravia, Giuseppe Ungaretti und Oriana Fallaci. Die Umfrage, die zum Vorbild für viele spätere Fernseh-Umfragen wurde, zeigt Italien im Wandel; zugleich erhellt sie die leidenschaftliche Persönlichkeit Pasolinis. Bei aller Komplexität ein humorvoller und unterhaltsamer Film. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
COMIZI D'AMORE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1963
Regie
Pier Paolo Pasolini
Buch
Pier Paolo Pasolini
Kamera
Mario Bernardo · Tonino Delli Colli
Schnitt
Nino Baragli
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren