Der Fuchs von Belstone

Tierfilm | Großbritannien 1973 | 100 Minuten

Regie: James Hill

Ein schon älterer Betreuer der Hundemeute auf einem englischen Gut zieht einen jungen Fuchs mit den Welpen auf. Bei den Treibjagden erweist sich, daß der Fuchs allen menschlichen Tricks gewachsen ist und die Jäger narrt, was eines Tages mit schlimmen Folgen endet. Sein "Ziehvater" gibt sich die Schuld und verrennt sich in die Zwangsvorstellung, daß er allein den Fuchs töten müsse. Ein fesselnder Tierfilm, der Stellung gegen die Hetzjagden bezieht; atmosphärisch stimmig, ausgezeichnet fotografiert. (BRD-Titel: "Keine Gnade für den Fuchs") - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
THE BELSTONE FOX
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1973
Regie
James Hill
Buch
James Hill
Kamera
John Wilcox · James Allen
Musik
Laurie Johnson
Schnitt
Peter Tanner
Darsteller
Eric Porter (Asher) · Jeremy Kemp (Kendrick) · Rachel Roberts (Cathie) · Bill Travers (Tod) · Heather Wright (Jenny)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Tierfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren