Sergej M. Eisenstein

Regie | Produktion | Buch | Schnitt
Geboren 10.01.1898 in Riga

10 Filme gefunden

Iwan der Schreckliche

UdSSR 1943/45
R: Sergej M. Eisenstein

Monumentales Epos über Aufstieg und Niedergang des autokratischen Herrschers Iwan IV., der im 16. Jahrhundert die Machtansprüche des russischen…

Alexander Newsky

UdSSR 1938
R: Sergej M. Eisenstein

Eisensteins patriotischer Film über den russischen Nationalhelden Alexander Newsky, der sich an der Spitze eines Heeres den nach Osten vorrückenden,…

Die Beshin-Wiese

UdSSR 1935
R: Sergej M. Eisenstein

Da Eisenstein die Turgenjew-Vorlage "Aufzeichnungen eines Jägers" (ein Kulake erschießt seinen Sohn, weil dieser den Jungen Pionieren einen geplanten…

Unter Mexikos Sonne

Mexiko 1930-32/39
R: Sergej M. Eisenstein

1932 mußte Eisenstein die Arbeiten zu seinem ehrgeizigen monumentalen Film-Opus über Mexiko nach Differenzen mit amerikanischen Geldgebern abbrechen…

Donner über Mexiko

USA 1930-32
R: Sergej M. Eisenstein

Von dem Amerikaner Sol Lesser zusammengestellte Teile aus Eisensteins Filmmaterial über Mexiko. Wenn auch nur bedingt von einem Werk Eisensteins…

Frauennot - Frauenglück (1929)

Schweiz 1929
R: Edouard Tissé

Legendärer Film über die Abtreibungsproblematik, der sich in zwei Teile gliedert: einen Partei ergreifenden spielfilmartigen, der Sergej M. Eisenstein…

Oktober

UdSSR 1927
R: Sergej M. Eisenstein

Der berühmte Stummfilm über die revolutionären Ereignisse des Jahres 1917 in Rußland, inszeniert vom damals 29-jährigen Eisenstein nach seinem…

Die Generallinie

UdSSR 1926-29 (Rekonstr. 1997)
R: Sergej M. Eisenstein

Eisensteins Stummfilm über die Kollektivierung der Landwirtschaft als friedliche Revolution: In symbolhaften Szenen von starker Ausdruckskraft wird…

Panzerkreuzer Potemkin

UdSSR 1925
R: Sergej M. Eisenstein

Eisensteins berühmter Film, hergestellt zum 20. Jahrestag der Meuterei auf dem zaristischen Kriegsschiff vor dem Hafen von Odessa am 14.6.1905 und…

Streik (1924)

UdSSR 1924
R: Sergej M. Eisenstein

Erstlingsfilm des damals 25jährigen Sergej M. Eisenstein: Der jahrelang aufgestaute Zorn ausgebeuteter Arbeiter im vorrevolutionären Rußland entlädt…

0 Beiträge gefunden