Im Oktober bei Netflix & Amazon Prime

Handverlesene Film- und Serientipps aus dem Programm der Neuerscheinungen bei den großen Streaming-Plattformen.

Diskussion

Der Herbst begonnen: Die Tage werden länger und dunkler, Halloween rückt näher. Für die Heimkinoanbieter ist das die Zeit, an denen sie das Publikum noch üppiger mit Horror-Neuerscheinungen bedenken.

Sowohl Amazon Prime als auch Netflix haben deshalb ab 24. Oktober die achte Staffel der Zombie-Erfolgsserie „The Walking Dead“ im Programm (ehe sie am 9. November dann auch auf DVD/BD erscheint). Netflix lockt außerdem mit einer Serienneuverfilmung eines Gruselromans, der Cineasten deswegen bekannt ist, weil Regisseur Robert Wise in den frühen 1960er-Jahren eine kongeniale Schwarz-weiß-Verfilmung drehte („Bis das Blut gefriert“): „Spuk in Hill House“ wird sich anstrengen müssen, um diese Fußstapfen zu füllen.

Die erschreckendsten Monstrositäten liefert allerdings nicht das Horrorgenre, sondern das wirkliche Leben. Etwa das Attentat des rechtsradikalen Anders Behring Breivik, der 2011 im Regierungsbezirk von Oslo eine Bombe zündete und dann auf der Insel Utøya ein Massaker unter den Teilnehmern eines Feriencamps anrichtete. Kurz nach dem Kinostart von Erik Poppes „Utøya 22. Juli“, der s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren