Eine Stadt zittert vor Solo

Dienstag, 13.08.2019

Zur Erinnerung an den am 8.8.2919 verstorbenen Regisseur Jean-Pierre Mocky

Diskussion

Ein französisch-belgischer, nach den Studentenunruhen (1968) entstandener Kriminalfilm, der das Problem des jugendlichen Radikalismus mit seinen politischen und moralischen Konsequenzen aufgreift, inszeniert von dem am 8.8.2019 verstorbenen französischen Regisseur Jean-Pierre Mocky. Solo - das ist e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren