© Amazon Prime (Filmplakat zu "Ava")

Jugendfilme gegen den Corona-Koller

Freitag, 27.03.2020

Lohnende Jugendfilme und Serien für Corona-Zeiten, in denen das soziale Leben notgedrungen pausiert

Diskussion

Die Schulen sind zu, Partys verboten, die Eltern im Home-Office. Das untergräbt auf Dauer das coolste Stressmanagement. Gut, wenn man dann auf passende Filme oder Serien zurückgreifen kann, die Fenster in andere Welten aufstoßen. Ein paar Tipps für lohnende Jugendfilme gegen Langeweile und Lagerkoller.


Ohne Netflix geht es für viele Teenies eigentlich nicht. Serien wie „Tote Mädchen lügen nicht“, „Stranger Things“ oder „Dark“ verleiten zum Binge-Watching und sind speziell auf ein junges Publikum ausgerichtet. Die Serie „Sex Education“ (mittlerweile ist die 2. Staffel gestartet) ist ein großer Spaß und dabei nie blöd. Daneben lassen sich aber auch einige richtige Filmperlen für Heranwachsende ab 14 Jahren entdecken. Etwa der wunderbare „Okja“ von Regisseur Bong Joon-Ho oder auch das mit einem „Oscar“ ausgezeichneten Drama „Moonlight“ von Barry Jenkins.


      Das könnte Sie auch interessieren:


Ein besonders breites Angebot mit Jugendfilmen jüngeren Datums hat der Bezahldienst Amazon Prime, darunter auch viele „Coming-of-Age“-Filme, die nur kurze Zeit im Kino waren und die man sich nun endlich zu Hause ansehen kann. Es sind tief- und zuweilen auch abgründige Filme wie „Blue My Mind“, „Der Nachtmahr“ oder „Ava“, die einen ganz eigenen Zugang zum Erwachsenwerden von Mädchen haben und mitunter sogar Anleihen am Horrorfilm nehmen.


"American Honey" von Andrea Arnold
"American Honey" von Andrea Arnold

Für Jüngere ab 14 Jahren zu empfehlen sind vor allem das Road Movie „Mikro & Sprit“ von Michel Gondry oder die Literaturverfilmung „Ich und Earl und das Mädchen“, die mit leichter Hand über die Freundschaft von zwei cinephilen Jungen zu einem an Krebs erkrankten Mädchen erzählt. Ebenfalls dort abrufbar ist Jonah Hills Regiedebüt, der schön nostalgische Skater-Film „Mid90s“ und Andrea Arnolds „American Honey“ über ein Mädchen, das sich einer Gruppe von jungen Menschen anschließt, die als „Drückerkolonne“ durch die USA reisen.

Es lohnt sich zudem, Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo nach VoD-Angeboten für sehenswerte Jugendfilme zu durchzuforsten. Auf dem Vimeo-Kanal von Salzgeber findet sich etwa der österreichische Film „Siebzehn“, der völlig unaufgeregt, aber mit großer Hingabe von einer ersten Liebe erzählt. Spannend auch der Film „Beach Rats“ von Eliza Hittman, die bei der „Berlinale“ für ihr Teenagerdrama „Niemals Selten Manchmal Immer“ mit dem „Silbernen Bären“ ausgezeichnet wurde.

Der kostenlose On-Demand-Dienst Filmfriend der öffentlichen Bibliotheken zeichnet sich durch sein besonders sorgfältig kuratierte Filmprogramm für Jugendliche aus. So findet sich dort Xavier Dolans Sohn-Mutter-Drama „I Killed My Mother“ oder auch „Winter’s Bone“, mit dem Jennifer Lawrence ihren Durchbruch als Schauspielerin schaffte. Und wer Lust auf zwei alte DEFA-Klassiker hat, wird hier mit „Insel der Schwäne“ und „Sieben Sommersprossen“ fündig.

Insgesamt zeigt sich, dass es online für Teenies nicht nur Serien, sondern jede Menge Arthouse-Filme zu sehen gibt.



Sehenswerte Jugendfilme bei Netflix

ab 14 Jahren

Vielleicht lieber morgen

Ein schüchterner Teenager fühlt sich nach einer traumatischen Verlusterfahrung in seinem ersten High-School-Jahr verloren und unsichtbar, bis er Anschluss an eine Clique aus Außenseitern findet. Er freundet sich mit einem schwulen Rebellen an und verliebt sich in dessen quirlige Stiefschwester.

Hier geht es zu „Vielleicht lieber morgen“ bei Netflix


ab 16 Jahren

Call Me By Your Name

Der 17-jährige Sohn US-amerikanisch Akademiker sucht Anschluss an einen ein paar Jahre älteren Doktoranden, der in den Sommerferien in der elterlichen Villa in der Lombardei wohnt. Während der träge dahinziehenden Tage erkennen die beiden, dass sie sich ineinander verliebt haben, und lassen sich auf eine Beziehung ein, wohl wissend, dass sie sich mit dem Ende des Sommers wieder trennen müssen.

Hier geht es zu „Call Me By Your Name“ bei Netflix



Sex Education (Staffel 1 & 2)

Eine britische Comedy-Serie rund um einen Schüler, der in die Fußstapfen seiner Mutter tritt, die als Sexualtherapeutin arbeitet. Zusammen mit einer Mitschülerin gründet er an seiner Schule eine „Therapie“-Anlaufstelle, an die sich seine Mitschülerinnen und Mitschüler mit ihren ihren Problemen rund um Sex und Liebe wenden können.

Hier geht es zu „Sex Education“ bei Netflix


Okja

Ein Mädchen wächst bei seinem Großvater in einem südkoreanischen Wald auf; zusammen mit dem „Super-Schwein“ Okja, das wie eine Kreuzung aus Hausschwein und Nilpferd aussieht. Doch die Idylle droht zu zerbrechen, als das Tier seiner Bestimmung zugeführt wird: Okja soll in den USA in einer TV-Show zur Schau gestellt und anschließend zu Wurst verarbeitet werden.

Hier geht es zu „Okja“ bei Netflix


Moonlight

Ein sensibler afroamerikanischer Junge wächst in Liberty City auf, einem „Problembezirk“ Miamis, wobei die Crack-Sucht seiner Mutter und die Schikanen von Gleichalterigen, die ihn mobben, sein Leben überschatten. Ein Dealer nimmt sich seiner an und wird zum Vaterersatz, doch die demonstrative Männlichkeit, die er dem Jungen vorlebt, bringt weitere Konflikte, vor allem auch mit der eigenen homosexuellen Identität.

Hier geht es zu „Moonlight“ bei Netflix


Sehenswerte Jugendfilme bei Amazon Prime

ab 14 Jahren

Ich und Earl und das Mädchen

Ein einzelgängerischer Teenager freundet sich mit einer an Leukämie erkrankten Klassenkameradin an. Das aus zahllosen Melodramen vertraute Thema wird auf einer parallelen Ebene mit ausgelassen karikierfreudigen Amateurfilmen angereichert und somit ebenso spontan wie unsentimental abgewandelt. Eine frische, optimistische Komödie über das Erwachsenwerden und den Tod.

Hier geht es zu „Ich und Earl und das Mädchen“ auf Amazon Prime


Sing Street

Im wirtschaftlich kriselnden Irland des Jahres 1985 muss ein Jugendlicher aus Kostengründen die Schule wechseln und lernt auf seinem neuen Schulweg ein Mädchen kennen. Um dieses zu beeindrucken, gründet er mit musikalisch talentierten Mitschülern eine Synthie-Pop-Band. Eine von der Liebe zur Musik der 1980er-Jahre lebende Coming-of-Age-Komödie.

Hier geht es zu „Sing Street“ auf Amazon Prime


The Hate U Give

Ein 16-jähriges afroamerikanisches Mädchen aus einer bürgerlichen Familie wird Zeugin, wie ihr ebenfalls schwarzer Freund bei einem Verkehrsdelikt von einem weißen Polizeioffizier erschossen wird. Gegen den Widerstand ihrer Familie entschließt sie sich, vor Gericht als Zeugin aufzutreten.

Hier geht es zu „The Hate U Give“ auf Amazon Prime



Your Name

Aus unerfindlichen Gründen schlüpfen zwei japanische Oberschüler über Zeit und Raum hinweg tageweise in den Körper des jeweils anderen. Sie sorgen damit nicht nur in ihrer unmittelbaren Umgebung für Verwirrung, sondern lernen sich auf einzigartige Weise kennen. Episches Anime-Kleinod um einen Jungen und ein Mädchen, die über unterschiedliche Epochen hinweg ihre Körper tauschen. Eine verwegene Mischung aus Melodram und Fantasy.

Hier geht es zu „Your Name“ auf Amazon Prime


Mikro & Sprit

Ein zeichnerisch begabter 14-Jähriger freundet sich mit einem neuen Mitschüler an, der eine große Bastelleidenschaft hat. Als die Sommerferien beginnen, starten die beiden Außenseiter mit einer selbstgebauten motorisierten Hütte einen abenteuerlichen Roadtrip durch Frankreich.

Hier geht es zu „Mikro & Sprit“ auf Amazon Prime


Roads

Zwei 18-Jährige reisen gemeinsam von Marokko nach Nordfrankreich und lassen dabei mehr als nur Landesgrenzen hinter sich. Ein zärtlich entwickeltes Road Movie über das Erwachsenwerden, über Freundschaft und über das, was Europa seit einigen Jahren bewegt und aufreibt.

Hier geht es zu „Roads“ auf Amazon Prime



Mid90s

Los Angeles in den 1990er-Jahren. Ein 13-jähriger Junge ist kein Kind mehr, hat sich aber noch nicht als Teenager gefunden. Als er sich mit Heranwachsenden aus einem örtlichen Skaterladen anfreundet, eröffnet sich ihm eine bislang unbekannte Welt voll mit Alkohol, Marihuana, Ärger mit der Polizei und ersten sexuellen Erfahrungen. Mit neuem Selbstbewusstsein kann er sich aus seiner familiären Umklammerung lösen.

Hier geht es zu „Mid90s“ auf Amazon Prime


Ava

Ein heranwachsendes Mädchen verbringt mit ihrer Mutter und ihrer neugeborenen Schwester den Urlaub an der französischen Atlantikküste. Doch ihr Aufenthalt wird von der Diagnose überschattet, dass sie bald erblinden wird. Der Schock über die Hiobsbotschaft verflüchtigt sich in eine aufkeimende Liebe zu einem älteren Jungen, mit dem das Mädchen rebellische Abenteuer erlebt.

Hier geht es zu „Ava“ auf Amazon Prime


ab 16 Jahren

American Honey

Eine junge US-Amerikanerin aus prekären Verhältnissen schließt sich einer fahrenden Truppe von Zeitschriften-Werbern an, um im Minibus mit ihnen durch den Mittleren Westen der USA zu driften und dabei ihrer ganz persönlichen Version des „Amerikanischen Traums“ nachzuhängen.

Hier geht es zu „American Honey“ auf Amazon Prime


Blue My Mind

Nach dem Umzug in eine neue Stadt steht eine 15-Jährige vor einem schwierigen Neuanfang. Während sie sich von ihren Eltern absondert und mutmaßt, dass sie als Kind adoptiert wurde, stürzt sie sich in neue Schulfreundschaften, Partys, Abenteuer mit Jungs und illegale Raubzüge. Doch weder Sex noch Drogen können verdrängen, dass sich ihr Körper in einem rätselhaften Maße verändert.

Hier geht es zu „Blue My Mind“ auf Amazon Prime


Beautiful Boy

Nach einem Erfahrungsbericht gedrehtes Drama über den jahrelangen Kampf eines Vaters, seinem in die Drogensucht abgerutschten Sohn zu helfen, und die allmähliche psychische und physische Veränderung des jungen Mannes. Der Film ist weniger an Höhe- und Tiefpunkten interessiert als daran, ein Gefühl für die andauernde emotionale Belastung zu vermitteln und zu verdeutlichen, dass Sucht kein Problem ist, das sich rückstandslos lösen lässt, sondern der Kampf dagegen ein fortdauernder Prozess bleibt.

Hier geht es zu „Beautiful Boy“ auf Amazon Prime


Unbestimmte Ängste: "Der Nachtmahr"
Unbestimmte Ängste: "Der Nachtmahr"

Der Nachtmahr

Als eine 17-Jährige nach einem Zusammenbruch während einer Party wiederholt von Visionen einer seltsamen Kreatur geplagt wird, findet sie weder bei ihren Eltern noch ihren Freundinnen Halt. Nach und nach erkennt sie, dass ihr das äußerlich furchteinflößende Wesen nicht böse gesinnt ist, und sie beginnt, seine Anwesenheit zu akzeptieren. Subtiler Horrorfilm, der Element des Coming-of-Age-Films und Anleihen aus dem Horrorgenre zum Psychogramm einer jungen Frau verbindet, die sich ihren unbestimmten Ängsten stellt.

Hier geht es zu „Der Nachtmahr“ auf Amazon Prime


Endzeit

Nach einer Zombie-Apokalypse ist die Menschheit mit Ausnahme von Weimar und Jena komplett ausgerottet. Als zwei junge Frauen in einem Versorgungszug auf dem gefährlichen Weg zwischen den Städten liegen bleiben, müssen sie sich zu Fuß weiter durchschlagen. Dabei stoßen sie in der vermeintlichen Todeszone auf ein überraschendes Anzeichen von Leben.

Hier geht es zu „Endzeit“ auf Amazon Prime


The Diary of a Teenage Girl

Eine aufgeweckte 15-Jährige beginnt 1976 in San Francisco eine Affäre mit dem gut 20 Jahre älteren Freund ihrer alleinerziehenden Mutter. Ihre Erlebnisse und Wünsche verarbeitet die angehende Comic-Zeichnerin in einem Tagebuch mit fantasievollen Cartoons.

Hier geht es zu „The Diary of a Teenage Girl“ auf Amazon Prime


Mit siebzehn

Eine Landärztin lädt den 17-jährigen Sohn einer schwangeren Bäuerin ein, bei ihr zu wohnen, solange die Mutter im Krankenhaus ist. Das passt ihrem eigenen Sohn anfangs überhaupt nicht, da die Jugendlichen schon in der Schule ständig aneinandergeraten. Fortan tragen sie ihren Streit noch heftiger aus, bis sie auf unerwartete Weise entdecken, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.

Hier geht es zu „Mit siebzehn“ auf Amazon Prime


Als wir träumten

Eine Clique um drei Leipziger Jugendliche lebt in der unmittelbaren Nachwendezeit ziellos in den Tag. Zwischen Bolzen, Saufen und Prügeleien mit Neo-Nazis kristallisiert sich die Idee eines Technoclubs heraus, der für eine Weile zum Kompass wird, aber auch zur Radikalisierung und zum Absturz in Drogen, zu Eifersucht und Verrat beiträgt.

Hier geht es zu „Als wir träumten“ auf Amazon Prime



JUGENDFILME ALS VOD BEI EINZELNEN VERLEIHEN


Salzgeber

Ab 14 Jahren

Siebzehn

Eine 17-jährige Jugendliche wohnt mit ihrer Schwester und ihrem psychisch kranken Vater in einem Dorf in der niederösterreichischen Provinz und besucht eine nahegelegene Internatsschule. Während ihr Leben kurz vor den Sommerferien zwischen Schule, Dorfdisco und Baggersee verläuft, kreisen ihre Wünsche, Träume und Sehnsüchte um ein gleichaltriges schüchternes Mädchen.

Hier geht es zu „Siebzehn“ auf vidmeo


Rafiki

In einem quirligen Viertel von Nairobi verlieben sich zwei junge Frauen ineinander. Trotz aller Schikanen durch Familie, Kirche und die lokale Gemeinschaft deutet der grundoptimistische Film, der ganz auf die Ausstrahlung, Stärke und Schönheit der Frauen setzt, auf eine hoffnungsvolle Zukunft hin.

Hier geht es zu „Rafiki“ auf vidmeo


Ab 16 Jahren

Beach Rats

Ein nach sexueller Identität suchender Teenager verbringt einen langen, ereignislosen Sommer an der Strandpromenade von Brooklyn. Während er mit seinen Kumpels die Standards maskuliner Rollenbilder durchspielt und probeweise eine Beziehung mit einer jungen Frau beginnt, verabredet er sich in Chatrooms heimlich mit schwulen älteren Männern am Strand.

Hier geht es zu „Beach Rats“ auf vidmeo


Pro Fun

Ab 16 Jahren

Closet Monster

Ein kanadischer Teenager, der als Kind die Vergewaltigung eines als homosexuell geltenden Mitschülers beobachtete, verliebt sich in einen jungen Mann und stürzt darüber in eine schwere seelische Krise. Das kraftvolle Jugenddrama scheut dabei auch vor weniger schönen Seiten des Erwachsenwerdens nicht zurück und lässt immer wieder Fantasien und Ängste seiner unter der Trennung der Eltern leidenden Hauptfigur in die Handlung miteinfließen.

Hier geht es zu „Closet Monster“ bei Pro-Fun



SEHENSWERTE JUGENDFILME BEI FILMFRIEND (nur über Stadtbibliotheken)

Die Jugendfilme von filmfriend.de können kostenfrei gestreamt werden, wenn man über einen Ausweis einer öffentlichen Bibliothek verfügt, die als Partner am filmfriend-Programm teilnimmt.


Ab 14 Jahren


Kaddisch für einen Freund

Ein 14-Jähriger ist mit seiner palästinensischen Familie in Deutschland nur geduldet. Als er mit Freunden in Berlin die Wohnung eines aus Russland emigrierten Juden verwüstet, wird er erwischt und muss, um der Abschiebung zu entgehen, bei der Renovierung helfen. Das kammerspielartige Drama lässt in der Annäherung über die Generationen hinweg die ganze Gefühlsskala historischer Verwicklungen anklingen, wobei am Ende die Freundschaft über politisch-religiöse Dogmen siegt.


Mustang

Für ein zwölfjähriges türkisches Mädchen und seine vier älteren Schwestern hat das unschuldige Herumalbern mit Jungen im Meer drastische Folgen. Aus Angst um den Ruf der Familie werden sie von ihrem konservativen Onkel und der Großmutter in ihr Wohnhaus verbannt, das zum Gefängnis wird. Bald folgen erste arrangierte Hochzeiten.


Beasts of the Southern Wild

In einer Siedlung an der Küste Louisianas lebt eine Dorfgemeinschaft in einer von wilder Natur und improvisierten Quartieren geprägten Welt, unter ihnen ein kleines Mädchen und sein kranker Vater. Als ein Sturm die Gegend verwüstet, will die Regierung die Bewohner in ein Auffanglager umsiedeln, diese aber wehren sich gegen die staatliche Intervention.


"In meinem Kopf ein Universum"
"In meinem Kopf ein Universum"

In meinem Kopf ein Universum

Ein spastisch gelähmter junger Mann, der von seinen Eltern mit großer Liebe und Hingabe aufgezogen wurde, soll vor einer Kommission sein Menschsein beweisen. Der von realen Ereignissen inspirierte Film über die Nöte und verzweifelte Selbstfindung eines in seiner Innenwelt eingekerkerten Jungen schildert extrem eindringlich dessen Kampf um Selbstbestimmung.


Kreuzweg

Eine 14-jährige Gymnasiastin wächst in einer katholisch-fundamentalistischen Gemeinschaft auf und bereitet sich auf die Firmung vor. Sie will ihr Dasein ganz Gott weihen und bietet ihm ihr Leben an, wenn er im Gegenzug ihren kranken Bruder heilt.


Insel der Schwäne

Ein 14-jähriger Junge zieht mit seinen Eltern aus der verträumten Idylle eines Dorfes in das hauptstädtische Neubaugebiet Berlin-Marzahn. Ein langer Reifeprozess beginnt, ehe er sich in der neuen Umgebung zurechtfindet und den vielen Konfliktsituationen entschlossener gegenübertreten kann. Ehrlicher und sozialkritischer Film, der für die Belange junger Menschen eintritt, die (nicht nur in der ehemaligen DDR) seelisch zu ersticken drohen.


Sieben Sommersprossen

Zwei frühere Nachbarskinder, ein Mädchen und ein Junge, beide 14 Jahre alt, treffen sich in einem Ferienlager wieder und lernen durch ihre Mitwirkung an einer Aufführung von "Romeo und Julia", ihre Gefühle zu begreifen und auszusprechen.


Ab 16 Jahren

London Nights

Jugendliche aus der ganzen Welt leben in London in einer Lagerhalle zusammen, wo sie nach sich selbst sowie nach Bindungen zu anderen Menschen suchen. Die Inszenierung greift auf verschiedene Filmmaterialien zurück und mischt Traum- und Erinnerungsebenen. Im geschickten Spiel mit Bild und Ton sowie dank überzeugender Darsteller entsteht daraus ein spannender Jugendfilm um Rausch, Liebe, Lust, Selbstfindung und die Auflösung vermeintlich fester Identitäten.


I Killed My Mother

Das Porträt einer komplexen, von Hassliebe geprägten Beziehung eines Teenagers zu seiner Mutter, wobei der Halbwüchsige immer wieder in einem Videotagebuch über seine Gefühle reflektiert. Das Spielfilmdebüt arbeitet mit subjektiven Einstellungen, die den Blickwinkel des Jungen spiegeln, und verdichtet sich zu einer sensiblen, glaubwürdig gespielten Coming-of-Age-Geschichte ohne reißerische Überzeichnungen der Konflikte.


"Winter's Bone"
"Winter's Bone"

Winter’s Bone

Ein Mädchen lebt mit seinen Geschwistern und seiner psychisch kranken Mutter in sozial desolaten Verhältnissen im Hinterland Missouris. Als der Vater ihr Anwesen verpfändet und verschwindet, steht die Existenz der Familie auf dem Spiel. Die Tochter macht sich deshalb auf, den Vater zu suchen.

Kommentar verfassen

Kommentieren