© Columbia

Hollywoods Holocaust-Gericht - "None Shall Escape" von André de Toth

Dienstag, 11.08.2020

Ein Nazi-Kriegsverbrecher vor dem „World Tribunal“: Wie der Anti-Nazi-Film „None Shall Escape“ (1943) mit dem Tabu der Holocaust-Darstellung im Kino brach und die Nürnberger Prozesse vorwegnahm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren