Liebling, ich werde jünger

Science-Fiction | USA 1952 | 98 Minuten

Regie: Howard Hawks

In einem Laboratorium braut ein Schimpanse zufällig ein Verjüngungselixier zusammen, das das Leben eines bislang nüchternen Wissenschaftlers, seiner Frau und seiner Sekretärin völlig auf den Kopf stellt. Eine typische Hawks-Komödie, turbulent, originell und als intellektuelle Farce angelegt, die ihre Kritik an "Jugendkult" und Verjüngungskuren in entwaffnendem Nonsens verpackt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MONKEY BUSINESS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1952
Regie
Howard Hawks
Buch
Ben Hecht · I.A.L. Diamond · Charles Lederer
Kamera
Milton Krasner
Musik
Leigh Harline
Schnitt
William B. Murphy
Darsteller
Cary Grant (Prof. Barnaby Fulton) · Ginger Rogers (Edwina Fulton) · Charles Coburn (Mr. Oxley) · Marilyn Monroe (Lois Laurel) · Hugh Marlowe (Hank Entwhistle)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction | Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren