Jean Florette

Drama | Frankreich/Italien 1985 | 121 Minuten

Regie: Claude Berri

Verfilmung des ersten Teils des Romans "L'Eau de Collines" von Marcel Pagnol: Im Mittelpunkt steht ein idealistischer Neusiedler, der nach zähem Ringen im Kampf gegen die Natur sowie die Habgier und Hartherzigkeit der Menschen unterliegt. Aufwendig inszenierter, stimmungsvoll fotografierter Heimatfilm, der trotz genauer Beobachtungen in der psychologischen Auslotung der Personen unzureichend bleibt. Ein episch breitangelegtes Drama mit antiquiert wirkenden Spannungseffekten. (Zweiter Teil: "Manons Rache") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JEAN DE FLORETTE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1985
Regie
Claude Berri
Buch
Claude Berri · Gérard Brach
Kamera
Bruno Nuytten
Musik
Jean-Claude Petit
Schnitt
Arlette Langmann · Noëlle Boisson
Darsteller
Yves Montand (Papet) · Gérard Depardieu (Jean Florette) · Daniel Auteuil (Ugolin) · Elisabeth Depardieu (Aimée) · Ernestine Mazurowna (Manon)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Heimatfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren