Fünf Glückspilze

Komödie | Frankreich 1962 | 95 Minuten

Regie: Philippe de Broca

Fünf Episoden um die turbulenten Ereignisse, in die von der besonderen Gunst Fortunas betroffene Zeitgenossen verwickelt werden. Ein Architekt gerät durch einen Nerz, den sein Dienstmädchen gewonnen hat, zwischen zwei Fronten; der Gewinn eines luxuriösen Festmahls bewirkt mehr Ärger als Genuß; ein Junggeselle umschwärmt eine Schauspielerin, mit der er einen gemeinsamen Abend verbringen darf; der Gewinn einer Jacht veranlaßt den Preisträger zu einer hindernisreichen amourösen Kreuzfahrt; ein hoher Lotteriegewinn führt zu aufregenden Stunden bei einem ausgedehnten Einkaufsbummel. Von Situationskomik geprägte vergnügliche Unterhaltung ohne sonderlichen Tiefgang. (TV-Titel auch: "Die Glückspilze") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LES VEINARDS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1962
Regie
Philippe de Broca · Jean Girault · Jack Pinoteau
Buch
Daniel Boulanger · Philippe de Broca · Jacques Vilfrid · Jean Girault · Jack Pinoteau
Kamera
André Dumaître · Raymond Letouzey · Jean Penzer
Musik
Jean-Michel Defaye
Schnitt
Armand Psenny
Darsteller
François Périer (Boisselier) · Mireille Darc (Jacqueline) · Darry Cowl (Tacquet) · Pierre Mondy (Henri Duchemin) · Louis de Funès (Antoine Beaurepaire)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6 (DVD)
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.66:1, Mono frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren