Auf Wiedersehen, Kinder

Drama | Frankreich 1987 | 105 Minuten

Regie: Louis Malle

In einem katholischen Internat entwickelt sich im Winter 1944 zwischen dem 12jährigen Julien und einem versteckten jüdischen Jungen eine Freundschaft, die mit der Verhaftung des Juden und des verantwortlichen Paters durch die Gestapo ein brutales Ende findet. Louis Malle erzählt diese prägende Jugenderinnerung als einen Reifungsprozeß in schwieriger Zeit, in dem sich Emotionen und Authentizität eindrucksvoll die Waage halten. Eine bewegende Schilderung menschlichen Verhaltens im Spannungsfeld von Rassismus, Verrat, Schuld und Solidarität. (Preis der OCIC in Venedig 1987) - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
AU REVOIR LES ENFANTS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1987
Regie
Louis Malle
Buch
Louis Malle
Kamera
Renato Berta
Musik
Franz Schubert · Camille Saint-Saëns
Schnitt
Emmanuelle Castro
Darsteller
Gaspard Manesse (Julien) · Raphael Fejtö (Bonnet) · Francine Racette (Madame Quentin) · Philippe Morier-Genoud (Pater Jean) · François Négret (Joseph)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. die Dokumentation: "26 mal Louis Malle" (25 Min.), den Charlie Chaplin Kurzfilm: "Der Einwanderer" (von 1917, 25 Min.), auf den im Film referiert wird sowie ein informatives, 16-seitiges Booklet.

Verleih DVD
Alamode (16:9, 1.66:1, Mono frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Alamode
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren