Die lustige Witwe (1934)

Komödie | USA 1934 | 95 Minuten

Regie: Ernst Lubitsch

Lubitschs weltberühmter Operettenfilm nach Franz Lehár: Ein fiktives kleines Land auf dem Balkan steht vor dem Ruin, weil eine junge, sehr reiche Witwe nach Paris gegangen ist und sich dort verheiraten will. Diese Katastrophe soll ein attraktiver Offizier verhindern, was ihm natürlich auch gelingt. Lubitsch filmte mit ironischer Distanz zur Vorlage und schuf - durch die Hinzufügung winziger Handlungsdetails, den eleganten Einsatz der Musik und brillante Bildgestaltung - eine knisternd erotische Atmosphäre. Zwar ist der Film nicht ohne Altersspuren geblieben, er ist aber immer noch sehr amüsant. Auch die Schauspielerleistungen sind bemerkenswert. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MERRY WIDOW
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1934
Regie
Ernst Lubitsch
Buch
Ernest Vajda · Samson Raphaelson
Kamera
Oliver T. Marsh
Musik
Franz Lehár · Richard Rodgers
Schnitt
Frances Marsh
Darsteller
Maurice Chevalier (Danilo) · Jeanette MacDonald (Sonia) · Una Merkel (Königin) · Edward Everett Horton (Gesandter) · George Barbier (König)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Komödie | Musikfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren