Kaskade rückwärts

Frauenfilm | DDR 1983 | 93 Minuten

Regie: Iris Gusner

Eine verwitwete Frau Mitte Dreißig fängt noch einmal von vorne an: Sie verkauft ihr Landhaus, zieht in die Großstadt, wird Zugschaffnerin und findet einen neuen Lebensgefährten. Zwischen Romantik und Satire ausbalanciertes Frauenschicksal mit ironischen Seitenhieben auf den Alltag in der DDR. Hervorragend das Spiel der Hauptdarstellerin. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1983
Regie
Iris Gusner
Buch
Iris Gusner · Roland Kästner
Kamera
Roland Dressel
Musik
Gerhard Rosenfeld · Christian Kozik
Schnitt
Karin Kusche
Darsteller
Marion Wiegmann (Maja Wegner) · Johanna Schall (Carola Brehme) · Siegfried Höchst (Gerd K.) · Jaecki Schwarz (Toni) · Achim Wolf (Ali)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Frauenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren