White Nights - Nacht der Entscheidung

Melodram | USA 1985 | 135 Minuten

Regie: Taylor Hackford

Ein in den Westen geflohener russischer Ballettänzer gelangt durch eine Notlandung wieder auf sowjetischen Boden und soll mit Hilfe eines nach dem Vietnam-Krieg in den Osten übergelaufenen farbigen Steptänzers zu einer Rückkehr ans Kirow-Theater überredet werden, die nur propagandistische Zwecke erfüllen soll. Überkonstruierter melodramatischer Film um die Freiheit von Tanz und Musik als kreativen Ausdruckformen; nur in wenigen Momenten dicht inszeniert, verliert sich der Film weitgehend in üblichen Klischeebildern und modischen Versatzstücken.

Filmdaten

Originaltitel
WHITE NIGHTS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1985
Regie
Taylor Hackford
Buch
James Goldman · Eric Hughes · Nancy Dowd
Kamera
David Watkin
Musik
Michel Colombier
Schnitt
William Steinkamp · Fredric Steinkamp
Darsteller
Michail Baryschnikow (Nikolai "Kolya" Rodchenko) · Gregory Hines (Raymond Greenwood) · Jerzy Skolimowski (Geheimdienstchef Chaico) · Helen Mirren (Galina Ivanova) · Isabella Rossellini (Darya Greenwood)
Länge
135 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Melodram | Tanzfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren