Wenn die Sonne nicht wiederkäme

Heimatfilm | Schweiz/Frankreich 1987 | 112 Minuten

Regie: Claude Goretta

Ein als Seher und Prophet angesehener Kräutersammler verkündet den Bewohnern eines abgeschiedenen Walliser Bergdorfes zum Ausgang des Winters 1937, daß die Sonne nie mehr scheinen und ein Krieg ausbrechen werde. Die düstere Prophezeiung versetzt die Leute in panische Angst. Mystifizierte Version eines bodenschweren Heimatfilms aus den 50er Jahren, die mit wunderschönen Bildern aus der Schweizer Bergwelt aufwartet. Der Verzweiflung der Dorfbewohner setzt der Regisseur den unbeirrbaren Glauben an den Fortbestand des Lebens entgegen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SI LE SOLEIL NE REVENAIT PAS
Produktionsland
Schweiz/Frankreich
Produktionsjahr
1987
Regie
Claude Goretta
Buch
Claude Goretta
Kamera
Bernard Zitzermann
Musik
Antoine Auberson
Darsteller
Charles Vanel (Anzevui) · Catherine Mouchet (Isabelle Antide) · Philippe Léotard · Raoul Billerey · Claude Evrard
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Heimatfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren