100 Jahre Adolf Hitler - Die letzte Stunde im Führerbunker

Experimentalfilm | BR Deutschland 1989 | 60 Minuten

Regie: Christoph Schlingensief

In einem Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg in Mülheim (Ruhr) gedrehter experimenteller Spielfilm, der mit minimalem formalem Aufwand und Improvisation über die letzte Stunde Adolf Hitlers im "Führerbunker" spekuliert, wobei er den grellen Effekt und das Lachen hinter dem Grauen sucht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Christoph Schlingensief
Buch
Christoph Schlingensief
Kamera
Voxi Bärenklau
Musik
Tom Dokoupil
Schnitt
Thekla von Mülheim
Darsteller
Volker Spengler (Fegelein, der Verräter) · Brigitte Kausch (Eva Braun) · Margit Carstensen (Frau Goebbels) · Dietrich Kuhlbrodt (Joseph Goebbels) · Alfred Edel (Hermann Göring)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Experimentalfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren