Wunder dauern etwas länger (1985)

Komödie | USA 1985 | 87 Minuten

Regie: Jim Kouf

Ein berühmter amerikanischer Chirurg gelangt nach Umwegen auf wundersame Weise in den mittelamerikanischen Urwald, wo er die todkranke Tochter des Häuptlings retten kann. Diese Rahmenhandlung dient in erster Linie als Klammer für eine Abenteuer- und Ehekomödie, die Witz und Spannung mischt und die Motive gängiger Hollywood-Unterhaltung geschickt variiert. (Für die Fernsehausstrahlung wurde das Scope-Format radikal beschnitten, so daß der Film bildkompositorisch völlig mißlungen erscheint; TV-Titel auch: "Miracles - Ein ganz unglaubliches Abenteuer") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MIRACLES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1985
Regie
Jim Kouf
Buch
Jim Kouf
Kamera
John Alcott
Musik
Peter Bernstein
Schnitt
Susan E. Morse · Dennis Virkler
Darsteller
Tom Conti (Roger) · Teri Garr (Jean) · Paul Rodriguez (Juan) · Christopher Lloyd (Harry McGraw) · Paco Moranta (Sgt. Gomez)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren