Ay, Ay, Sheriff

Komödie | BR Deutschland 1973 | 72 Minuten

Regie: Rolf Olsen

Nach einem Schiffbruch in Amerika gestrandet, treffen Kapitän Senkstake und sein Maat Bruno einen alten Trapper. Als dieser von Banditen getötet wird, übernehmen sie es, seiner Witwe einen Sack Gold zu überbringen - eine Aufgabe, die natürlich mit vielerlei Gefahren verbunden ist. Der Film gehört zu einer fürs Fernsehen gedrehten Serie; seicht-anspruchslose Unterhaltung. (Vgl. "Ehrenhäuptling der Watubas", "Spukschloß von Baskermore"; Fernsehtitel auch: "Käpt'n Senkstakes Abenteuer") - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1973
Regie
Rolf Olsen
Darsteller
Hans-Joachim Kulenkampff (Käpt'n Senkstake) · Frithjof Vierock (Bruno) · Erik Schumann (Black Jack) · Jürgen Feindt (Jim) · Dieter Wieland
Länge
72 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie | Western
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren