Zurück vom River Kwai

Kriegsfilm | Großbritannien 1988 | 101 (gek. 89) Minuten

Regie: Andrew V. McLaglen

Im Februar 1945 soll eine Gruppe britischer und australischer Kriegsgefangener von Indochina nach Japan transportiert werden. In einem Gefangenenlager am Ufer des Flusses Kwai kommt es zum Kleinkrieg zwischen den gegnerischen Parteien, der durch Uneinigkeit unter den japanischen Bewachern verschärft wird. Handwerklich solider, aber verlogener Kriegsfilm, der einen überholten Begriff von "Mannesehre" propagiert.

Filmdaten

Originaltitel
RETURN FROM THE RIVER KWAI
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1988
Regie
Andrew V. McLaglen
Buch
Sargon Tamini · Paul Mayersberg
Kamera
Arthur Wooster
Musik
Lalo Schifrin · Kitaro
Schnitt
Alan Strachan
Darsteller
Edward Fox (Major Benford) · George Takei (Lt. Tanaka) · Denholm Elliott (Col. Grayson) · Christopher Penn (Lt. Crawford) · Nick Tate (Hunt)
Länge
101 (gek. 89) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (gek.ab 12)
Genre
Kriegsfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren